Datenschutzerklärung

Der Schutz auf Sie bezogener Informationen, wie etwa Ihr Name, Ihre Telefonnummer sowie Ihre E-Mail- oder IP-Adresse (so genannte „personenbezogene Daten“) ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir diese Webseite und von uns darauf angebotene Dienste gemäß den gültigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Im Folgenden erläutern wir den Umgang mit den uns von Ihnen in dem Zusammenhang anvertrauten personenbezogenen Daten.

 

Verantwortlichkeit und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die SOBII GmbH & CO. KG, Grützmacherstraße 18, 28844 Weyhe (nachfolgend „SOBII“). Den Datenschutzbeauftragten von SOBII erreichen Sie postalisch mittels eines „z.Hd. Datenschutzbeauftragter“ adressierten Briefs an die oben genannten Anschrift oder per E-Mail an datenschutz@SOBII.de.

 

Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

SOBII betreibt unter www.SOBII.de Informations- und Kontaktseite, welche mit Hilfe der 5-Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall  und Wasser aus der asiatischen Philosophie auf Fähigkeiten, Vorlieben und Verhaltensweisen eines Menschen schließt und hiernach ggf. Verbindungen herstellt (nachfolgend gemeinsam „SOBII-Dienst“). Ziel des SOBII-Dienstes ist die Erreichbarkeit möglichst vieler anderer Mitglieder des SOBII-Dienstes zur gegenseitigen Kontaktaufnahme und -knüpfung. SOBII ist alleiniger Betreiber und Verantwortlicher des SOBII-Dienstes.

Angaben zu Ihrer Person
Sie können unsere Internetseite grundsätzlich aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Werden Ihre personenbezogenen Daten benötigt, so werden Sie zuvor darauf hingewiesen (z.B. im Rahmen der Registrierung oder für den Erwerb einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft für den SOBII-Dienst).

Pflichtangaben
Für die Registrierung und die Durchführung des SOBII-Dienstes benötigen wir einen Benutzernamen, Geschlecht, Geburtsdatum, E-Mail und ein Passwort als Pflichtangaben. Für eine Mitgliedschaft benötigen wir des Weiteren Ihre Adresse und das im Rahmen der Kontaktvermittlung von Ihnen präferierte Geschlecht potentieller Kontakte als Pflichtangaben.  Je nach der konkreten inhaltlichen Ausrichtung der Kontaktplattform können wir weitere Angaben zur Durchführung Ihrer Mitgliedschaft benötigen; diese sind bei der Registrierung ebenfalls als Pflichtangaben gekennzeichnet. Soweit Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft buchen möchten, benötigt der Paymentanbieter außerdem Angaben zum gewählten Zahlungsmittel, für ein Lastschriftverfahren etwa auch Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre Bankverbindung (IBAN).

Möchten Sie sich für den SOBII-Dienst registrieren beziehungsweise eine Mitgliedschaft einrichten, ist die Angabe der vorgenannten Daten für den Vertragsabschluss erforderlich, da wir die Registrierung andernfalls nicht abschließen beziehungsweise die Einrichtung einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft nicht vornehmen können.

Freiwillige Zusatzangaben
Sie haben zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Registrierung oder in Ihrem Profil weitere Angaben über sich zu machen, um diese ggf. im Rahmen der Kontaktsuche anderen Mitgliedern über den SOBII-Dienst offenzulegen (z.B. Angaben zur Kontaktsuche (für Freizeitgestaltung, Partnerschaft, Sonstiges), Beruf, Interessen, Haustiere, Beziehungsstatus (keine Angaben, allein, in einer Partnerschaft), Kinder, Kontaktsuche (Alter von, bis, Umkreis in km)). Die Angabe zusätzlicher Informationen ist freiwillig und für die Durchführung von Registrierung und Mitgliedschaft beim SOBII-Dienst nicht zwingend erforderlich.

 

Verifizierung Ihrer Daten bei Registrierung, Schutz vor Missbrauch
(Wahrung berechtigter Interessen)

Kontaktsuche ist für uns eine ernsthafte Angelegenheit. Wir möchten daher unser berechtigtes Interesse wahren, missbräuchliche oder betrügerische Registrierungen für den SOBII-Dienst möglichst zu verhindern.

Deswegen prüfen wir Benutzernamen, E-Mail-Adresse und IP-Adresse (Land des Internetanschlusses) im Rahmen des Registrierungsprozesses auf Schlüssigkeit, um offensichtlich missbräuchliche oder vertragswidrige Registrierungsversuche abzublocken. Außerdem prüfen wir anhand einer Postleitzahlen-Datenbank, ob die von Ihnen angegebene Postleitzahl zu dem angegebenen Wohnort passt.

Identifizieren wir eine versuchte Registrierung als missbräuchlich, etwa weil Angaben offensichtlich falsch sind, brechen wir die Registrierung ab oder sperren das entsprechende Profil im SOBII-Dienst. Um einen erneut missbräuchlichen Registrierungsversuch durch dieselbe Person zu verhindern, bewahren wir die dafür verwendete E-Mail Adresse, Benutzername und IP-Adresse zur Durchführung der beschriebenen Schlüssigkeitsprüfung für eine Dauer von zwölf Monaten auf und löschen diese anschließend, außer soweit wir gesetzlich zur weiteren Aufbewahrung verpflichtet sind.

Diese Verifizierung nehmen wir zur Wahrung unseres berechtigten Interesses vor, Registrierungen mit falschen Angaben oder in Täuschungsabsicht möglichst zu verhindern und den SOBII-Dienst sowie dessen Mitglieder vor irreführenden Nutzerprofilen und Missbrauch zu schützen. Der beschriebene Prüfprozess wird durch SOBII selbst durchgeführt, ohne Einbindung von Dienstleistern. Da wir den SOBII-Dienst ohne diesen Verifizierungsprozess und die damit verbundene Datenverarbeitung nicht sicher zur Verfügung stellen könnten, überwiegt unser berechtigtes Interesse gegenüber dem Interesse der davon betroffenen Person am Schutz ihrer Daten.

Gesetzliche Grundlage für diese Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

 

Abschluss der Registrierung und Nutzung des SOBII-Dienstes(Vertragsdurchführung)

Wir verwenden von Ihnen bei der Registrierung angegebene Informationen (Pflichtangaben) sowie uns darüber hinaus von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten für die Anbahnung und zur Durchführung Ihrer Mitgliedschaft beim SOBII-Dienst, also zur Aktivierung und das Management Ihres Profils und die Erfüllung des Nutzungsvertrages. Alle im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft beim SOBII-Dienst von uns gespeicherten personenbezogenen Daten können Sie jederzeit in Ihrem Profil einsehen.

Gesetzliche Grundlage für die in diesem Abschnitt nachfolgend näher beschriebenen Datenverarbeitungsvorgänge zur Vertragsdurchführung ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO; soweit „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ zur Vertragsdurchführung verarbeitet werden ist Rechtsgrundlage die von Ihnen gegebenenfalls dazu erteilte Einwilligung in Verbindung mit Art. 9 Abs. 2 a) DS-GVO:

Bestätigung der Registrierung (E-Mail Verifizierung)
Nach Absenden des Online-Registrierungsformulars speichern wir die von Ihnen im Rahmen der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen in unserer Datenbank und nutzen Ihre E-Mail Adresse zum Versand einer Nachricht mit der Bitte um Aktivierung Ihrer Mitgliedschaft. Ihr Profil wird erst nach Ihrer Bestätigung mittels des in dieser Aktivierungsmail enthaltenen Links für andere Mitglieder sichtbar.

Ist die Registrierung für den SOBII-Dienst nicht binnen 2 Monaten ab Absendung des Registrierungsformulars durch Sie bestätigt worden, löschen wir die uns im Rahmen der Registrierung zur Verfügung gestellten Daten aus unserer Datenbank, außer soweit die weitere Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben oder zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist (vgl. oben). In diesem Fall müssen Sie den Registrierungsprozess erneut beginnen, wenn Sie den SOBII-Dienst nutzen möchten.

Bereitstellung und Nutzung des SOBII-Dienstes
Haben Sie die Registrierung bestätigt und ist Ihr Profil für den SOBII-Dienst freigeschaltet worden, verarbeiten wir Ihre in der SOBII-Datenbank gespeicherten personenbezogenen Daten zur Bereitstellung des SOBII-Dienstes und seiner Funktionen. Suchen Sie z.B. einen Kontakt in einem bestimmten Umkreis, in einer bestimmten Alterskategorie, einem bestimmten Geschlecht oder weiterer von Ihnen zu bestimmender Merkmale werden die von Ihnen angegebenen Daten dazu verwendet, anhand in der SOBII-Datenbank registrierter Mitglieder möglichst passende Kontakte zu finden („Matching“).

Ihre Bankdaten (soweit beim Paymentanbieter angegeben), Mobilfunknummer (soweit angegeben), E-Mail Adresse und Ihr Passwort können von anderen SOBII-Mitgliedern selbstverständlich nicht eingesehen werden. Ihr Profil, das heißt Ihr Benutzername sowie Wohnort und Postleitzahl, kann von anderen Mitgliedern immer gesucht und auf dem SOBII-Dienst eingesehen werden. Inwieweit weitere Daten wieProfil-Angaben, Interessen, etc. über Ihr Profil anderen Mitgliedern des SOBII-Dienstes zur Ansicht zur Verfügung steht, bleibt Ihnen überlassen; diese Informationen können Sie in den Einstellungen Ihres Profils  bearbeiten.

Soweit Sie eine Premium/Flex-Mitgliedschaft erworben haben, verwendet der Paymentanbieter „bspayone“ Ihre Zahlungsinformationen zudem nur für Zahlungsabwicklung und Rechnungstellung

Löschung Ihrer Profildaten / Beendigung der Mitgliedschaft
Sie haben während Ihrer Mitgliedschaft jederzeit die Möglichkeit, von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen in Ihrem Profil wieder zu löschen.

Bei Beendigung Ihrer Mitgliedschaft werden Ihr Profil und die darin enthaltenen sowie damit verknüpfte personenbezogenen Daten für die vollständige Abwicklung Ihrer Mitgliedschaft verwendet, einschließlich der Zahlungsabwicklung (bei einer Premium-Mitgliedschaft) und dann von uns gelöscht, außer soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen gelten.

 

Kontaktaufnahme / Supportanfragen

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Kontaktaufnahme oder bei Fragen zum SOBII-Dienst mitteilen, werden diese nur für Zwecke der jeweiligen Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine Verknüpfung der Korrespondenz mit Ihrem Profil erfolgt nicht. Wir löschen die Daten nach Abschluss der jeweiligen Korrespondenz, außer soweit gesetzlich längere Aufbewahrungsfristen gelten. Gesetzliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO.

 

Erfüllung gesetzlicher Vorgaben

Als Wirtschaftsunternehmen unterliegt SOBII einer Reihe gesetzlicher Verpflichtungen und Vorgaben, wie etwa handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten deswegen auch, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Wir legen personenbezogene Daten unserer Mitglieder nur bei Vorliegen einer rechtlichen Verpflichtung gegenüber Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden offen. Gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO.

 

Datenverarbeitungen mit Ihrer Einwilligung

Allgemeine Informationen zu Einwilligungen
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte, weitere Zwecke erteilt haben (z.B. Versand des SOBII Newsletters), erfolgt diese Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung. Details zu den Inhalten einer Einwilligung stellt SOBII bei Abfrage der Einwilligung zur Verfügung.

Einwilligungen sind stets freiwillig. Beruht die Verarbeitung personenbezogener Daten auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für vor Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilte Einwilligungen. Sie können einen Widerruf auch per E-Mail an datenschutz@SOBII.de erklären. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt. Gesetzliche Grundlage für die auf einer Einwilligung beruhende Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO und Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO. Widerrufen Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vertragserfüllung kann Ihre Möglichkeit zur Verwendung des SOBII-Dienstes eingeschränkt oder ganz ausgeschlossen sein.

Einwilligungserklärung zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten
Soweit Sie ausdrücklich in die Verarbeitung „besonderer Kategorien personenbezogener Daten“ zur Vertragserfüllung eingewilligt haben, lautete Ihre Einwilligung wie folgt:
„Mit der Absendung willige ich ein, dass von mir bei der Registrierung oder bei Nutzung des Dienstes zur Verfügung gestellte „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ (z.B. Geschlecht),von SOBII zur Durchführung des Vertrages verarbeitet werden, wie im Abschnitt „Abschluss der Registrierung und Nutzung des SOBII-Dienstes (Vertragsdurchführung)“ der Datenschutzhinweise näher beschrieben. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.“

Einwilligungserklärung zum SOBII Newsletter
Soweit Sie ausdrücklich in die Zusendung des SOBII Newsletters eingewilligt haben, lautete Ihre Einwilligungserklärung wie folgt:
"Ja, ich möchte per E-Mail den SOBII Newsletter erhalten. Der SOBII Newsletter erscheint maximal einmal wöchentlich und informiert Sie über Neuigkeiten bei SOBII. Sie sind berechtigt, diese Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen."

Einwilligungserklärung für die Weiterverbreitung Ihres Profils
Soweit Sie ausdrücklich in die Weiterverbreitung Ihres Profils eingewilligt haben, lautete Ihre Einwilligungserklärung wie folgt:
"Ja, ich möchte, dass mein Profil ohne weitere Kosten für mich einen großen Bekanntheitsgrad bekommt und willige ein, dass Bild und Text auch für die werbliche Verwendung außerhalb von SOBII wie z.B. auf Printanzeigen verwendet werden können. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber SOBII widerrufen."

 

Weitergabe von Daten an Dritte

SOBII beauftragt für die Datenverarbeitung zu den hierin beschriebenen Zwecken externe Dienstleister (Auftragsverarbeiter) mit Aufgaben aus den Bereichen des Datenhostings für den SOBII-Dienst, Administration des SOBII-Dienstes, Abwicklung des Bezahlservices , Versand von SMS im Rahmen des ID-Checks und bei der Beitreibung offener Beiträge für Mitgliedschaften.

Die Dienstleister wurden von SOBII sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überwacht, insbesondere im Hinblick auf den sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der ihnen jeweils zugänglichen personenbezogenen Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Im Rahmen von Supportleistungen des in unserem Auftrag für das Datenhosting tätigen Dienstleisters besteht die technische Möglichkeit zur Kenntnisnahme personenbezogener Daten außerhalb der EU / des EWR. Als geeignete Garantie im Sinne des Art. 46 DS-GVO wurden mit diesen Dienstleistern daher von der Kommission genehmigte Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen. Eine elektronische Kopie der relevanten Auszüge der Standardschutzklauseln erhalten Sie bei einer entsprechenden Anfrage an datenschutz@SOBII.de.

 

Zugriffsdaten/Statistiken/Cookies

Durch die Aufrufe unserer Webseite erhalten wir Nutzungsdaten. Jeder Ihrer Zugriffe auf das Internetangebot von SOBII wird in einer Protokolldatei gespeichert. Wir werten diese Daten aus, um Trends zu erkennen und Statistiken aufzustellen. Die gespeicherten Daten werden also nur zur Optimierung des Internetangebotes genutzt. Die Nutzungsdaten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten in Verbindung gebracht.

Im Rahmen des SOBII-Dienstes kommen auch sogenannte „Cookies“ zum Einsatz. Cookies sind Datensätze, die von einem Webserver auf dem Endgerät (z.B. Computer, Smartphone, Tablet) des Nutzers abgelegt werden. Diese werden bei einem erneuten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten) erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Wenn Sie auf unsere Webseiten zugreifen, werden automatisch Informationen in anonymer Form gesammelt. Damit können wir dem Benutzer im Laufe der Zeit durch Verbesserung des Contents/ Inhalts und Erleichterung der Nutzung eine effektivere und allgemein bessere Nutzung unserer Webseiten ermöglichen. Die gewonnenen statistischen Daten helfen uns, die Leistungsfähigkeit und Attraktivität unserer Webseiten zu verbessern. Wir nutzen diese Informationen, damit wir Ihnen Dienste bereitstellen können und Informationen liefern, die spezieller auf Ihre Bedürfnisse hin zugeschnitten sind. Eine über die genannten Informationen hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

 

Speicherdauer und Löschung

SOBII speichert und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck (vgl. Abschnitt „Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung“) erforderlich ist. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten; ausgenommen sind nur Daten, die wir zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (z.B. steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten) weiter speichern müssen.

 

Ihre Rechte als betroffene Person

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie ein Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO, ein Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, ein Recht auf Datenlöschung gemäß Art. 17 DSGVO, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO. Für die Rechte auf Auskunft und zur Datenlöschung gelten dabei die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

 

Änderung dieser Datenschutzhinweise

SOBII behält sich vor, diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anzupassen, etwa an geänderte Gegebenheiten und technische Entwicklungen. Aktualisierte Versionen werden unter https://www.sobii.de/datenschutz.html veröffentlicht. Wir empfehlen, diese Internetadresse regelmäßig auf aktualisierte Fassungen zu prüfen.

Wenn Sie Fragen zum Umgang mit Ihren Daten haben, wenden Sie sich bitte an: datenschutz@sobii.de.

Stand: April 2020