Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Für die Vertragsbeziehung zwischen uns der SOBII GmbH & Co. KG und Ihnen als Kunden unserer Angebote gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Fassung.

Anbieter und Ihr Vertragspartner ist:

SOBII GmbH & Co. KG
Grützmacherstraße 18
28844 Weyhe
Email: info@sobii.de
Telefon: 0421 – 80 23 13

Umsatzsteuer-IDNr: DE320627285
Registerangaben: Amtsgericht Walsrode, HRA 203808

Die SOBII GmbH & Co. KG wird vertreten durch die SOBII Verwaltungs GmbH, Grützmacherstraße 18, 28844 Weyhe, vertretungsberechtigte Geschäftsführerin: Verena Busch, Registergericht: Amtsgericht Walsrode, Registernummer: HRB 207517

 

A. Nutzungsbedingungen der SOBII-Dienste

SOBII betreibt unter www.sobii.de eine Informations- und Kontaktplattform (nachfolgend „SOBII-Dienst“). Ziel des SOBII-Dienstes ist u.a. Informationsvermittlung und die Erreichbarkeit anderer Mitglieder des SOBII-Dienstes zur gegenseitigen Kontaktaufnahme. Der SOBII-Dienst wird von der SOBII GmbH & Co. KG, Grützmacherstraße 18, 28844 Weyhe (nachfolgend "SOBII" genannt) zur Verfügung gestellt.

 

1. Nutzerkreis

SOBII stellt sowohl kostenfreie als auch kostenpflichtige Leistungen zur Verfügung. Die kostenpflichtigen SOBII-Dienste stehen ausschließlich Personen ab 18 Jahren zur Verfügung.

 

2. Registrierung und Vertragsschluss

2.1 Zur Nutzung der SOBII-Dienste ist das Registrierungsformular vollständig mit den aktuellen Personenangaben auszufüllen. Gleiches gilt für die Angaben innerhalb dem „Mein-SOBII".

2.2 Für die Geheimhaltung des Login-Namens sowie des Kennworts ist der Nutzer verantwortlich. Ferner trägt er die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Namen erfolgen.

2.3 Sollte sich jemand unbefugt eines Login-Namens bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist SOBII unverzüglich davon zu unterrichten.

2.4 Der Vertrag kommt mit Absendung der Registrierung durch den Nutzer und E-Mail-Bestätigung Ihrer Registrierung durch SOBII zustande. Nach erfolgreicher Registrierung kann der Nutzer die kostenlosen Basisfunktionen des SOBII-Dienstes in Anspruch nehmen. Jeder Nutzer kann unter „Mein SOBII“, seine persönlichen Daten eingeben und verwalten.

2.5 Für die kostenpflichtigen Leistungen ist der Abschluss einer Mitgliedschaft erforderlich. Kostenpflichtige Mitglieder haben uneingeschränkten Zugang zu allen SOBII-Diensten und können mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten. Die Kontaktaufnahme und Kommunikation zwischen den Mitgliedern erfolgt über Email-Verkehr. Der Nutzer stimmt dem Erhalt von Emails zu. SOBII kann nicht garantieren, dass ein Kontakt tatsächlich zustande kommt.

 

3. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über welches im Folgenden belehrt wird. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

3.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SOBII GmbH & Co. KG, Grützmacherstraße 18, 28844 Weyhe, E-Mail: widerruf@sobii.de) mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2 Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass wir mit der Ausführung der Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

3.3 Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung zum Beginn der Ausführung der Dienstleistung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren und wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben.

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

 

4. Datenschutz

Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen, abrufbar unter Datenschutz.

 

5. Bezahlung

5.1 Die Nutzung der SOBII-Dienste ist für Basis-Mitglieder kostenlos.

5.2 Die Nutzung der SOBII-Dienste ist für Premium-Mitglieder / Premium6-Mitglieder / Premium12-Mitglieder kostenpflichtig. Eine Beschreibung der Preise und Zahlungskonditionen finden Sie unter der Rubrik „Shop“. Die Abrechnung erfolgt über einen Paymentanbieter. Hierzu muss sich der Nutzer bei diesem Unternehmen registrieren lassen. Hinsichtlich des Abrechnungsverhältnisses gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des abrechnenden Unternehmens.

5.3 Es besteht die Möglichkeit, das Entgelt über Kreditkarte oder Lastschriftverfahren zu zahlen.

5.4 Erfolgt bei einer kostenpflichtigen Leistung keine Kündigung, verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um die vereinbarte Laufzeit.

 

6. Verhaltensregeln

6.1 Nutzer haben sich gegenseitig mit Respekt zu behandeln. Sämtliche SOBII-Dienste dürfen nicht dazu verwendet werden, um andere Nutzer oder Dritte zu bedrohen, zu belästigen oder auf andere Art und Weise zu verletzen.

6.2 Jeder Nutzer verpflichtet sich, andere Nutzer weder schuldhaft zu täuschen noch zu schädigen. Davon umfasst ist insbesondere, sich als Mitarbeiter oder Vertreter von SOBII auszugeben und dadurch persönliche Informationen anderer Nutzer zu erlangen.

6.3 Die SOBII-Dienste dürfen nicht dergestalt verwendet werden, dass der Nutzer gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstößt. Jeder Nutzer verpflichtet sich insbesondere zur Einhaltung der geltenden Jugendschutzvorschriften.

6.4 Nutzeraktivitäten innerhalb der SOBII-Dienste, die darauf ausgerichtet sind, die Nutzung der SOBII-Dienste zu sabotieren oder zumindest zu erschweren, sind verboten. Untersagt sind insbesondere Maßnahmen, die die physikalische und logische Struktur der genutzten Netze beeinflussen können.

 

7. Inhalte und Äußerungen

7.1 Es dürfen keine Inhalte und/oder Äußerungen veröffentlicht, übermittelt oder heraufgeladen werden, die gegen bestehende Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, insbesondere beleidigenden Charakters, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art sind. Das umfasst auch Inhalte, die über vom Nutzer gesetzte Links zu erreichen sind.

Hierunter fallen vor allem Inhalte, mit denen der Nutzer sich strafbar machen kann, wie insbesondere:

  • das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB)
  • Volksverhetzung durch Verbreitung von Schriften verfassungswidriger Organisationen (§§ 130 II Nr. 1 StGB)
  • die Verleitung zu Straftaten (§ 130 a StGB)- die Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften (§ 131 I StGB)
  • die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB)
  • die Verbreitung von pornographischen Schriften, worunter insbesondere Kinderpornographie, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren sowie Darstellungen der primären Geschlechtsorgane fallen (§ 184 StGB)
  • Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB)
  • Verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)
  • die Verbreitung von nach Jugendschutzgesetz, jugendgefährdenden bzw. Jugendmedienschutzdienstestaatsvertrag unzulässigen oder entwicklungsbeeinträchtigenden Inhalten (§§ 4, 5 JMStV, § 15 JuSchG)
  • die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§ 106 UrhG)

7.2 Darüber hinaus ist die Verwendung anstößiger Inhalte, doppeldeutiger Bezeichnungen und anderweitiger Darstellungen, die sich am Rande der Legalität bewegen, ebenfalls untersagt.

7.3 Es dürfen nur solche Inhalte und Äußerungen veröffentlicht bzw. heraufgeladen oder übermittelt werden, für die der Nutzer die dazu erforderlichen Rechte hat.

7.4 Jeder Nutzer hat jegliche Inhalte, die er innerhalb der SOBII-Dienste einspeist, durch ein aktuelles Virenschutzprogramm auf Virenfreiheit zu überprüfen. Ferner verpflichtet er sich, keine Inhalte einzubringen, die den unberechtigten Zugriff Dritter auf die SOBII-Dienste ermöglichen.

7.5 Jeder Nutzer ist für die Erstellung von Sicherheitskopien bezüglich der von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Das umfasst auch die von ihm verwendete Software. SOBII übernimmt keine Verantwortung für einen eventuellen Datenverlust, es sei denn, er beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von SOBII.

7.6 Jeder Nutzer räumt SOBII ausdrücklich das Recht ein, die Angabe von sittenwidrigen Ausdrücken, Beleidigungen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Handy-Nummern innerhalb von gesendeten Nachrichten sowie Angaben im Profil im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzrichtlinien automatisiert zu filtern, unkenntlich zu machen oder zu entfernen.

 

8. Werbung

8.1 Die SOBII-Dienste dürfen nicht zu Werbezwecken genutzt werden. Darunter fällt unter anderem die Einstellung von kommerzieller Werbung. Ferner ist es untersagt, für eine Homepage durch unerbetene Beiträge zu werben.

8.2 Erlaubt ist lediglich vereinzeltes Werben, das themenbezogen ist. In Zweifelsfällen ist das schriftliche Einverständnis von SOBII einzuholen. Rücksichtsloses Werben, worunter insbesondere die massenhafte Verwendung von themenfremden Material fällt, ist untersagt und führt im Einzelfall zum Ausschluss des jeweiligen Nutzers.

 

9. Persönliche Nutzung

Die SOBII-Dienste sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Insbesondere darf der für den Nutzer zur Verfügung gestellte Bereich weder verkauft, lizenziert, verschenkt noch sonst der Nutzung durch Dritte überlassen werden.

 

10. Eigenverantwortung des Nutzers

Jeder Nutzer von SOBII trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten innerhalb der SOBII-Dienste. SOBII führt keine Überprüfung der Inhalte und Äußerungen vor ihrer Einstellung in das Internet durch.

 

11. Kündigungsrechte

11.1 Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen oder dem begründeten Verdacht eines Verstoßes ist SOBII berechtigt, den jeweiligen Nutzer auszuschließen und die von ihm verwendeten Inhalte bzw. an ihn adressierte Inhalte zu löschen. Soweit der Nutzer für die SOBII-Dienste ein Entgelt leistet, wird SOBII ihm zuvor eine Warnung zusenden mit der Aufforderung, das entsprechende Verhalten unverzüglich zu unterlassen. Der Ausschluss / die Kündigung entbindet den Nutzer nicht von der Kostenpflicht für die vereinbarte Mindestlaufzeit. 

11.2 Zahlt der Nutzer auch nach zweimaliger Aufforderung nicht das fällige Entgelt, kann SOBII die Registrierung des Nutzers aufheben und die vom Nutzer verwendeten Inhalte bzw. an ihn adressierten Inhalte löschen.

11.3 SOBII ist ferner berechtigt, die SOBII-Dienste und/oder diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. SOBII wird den Nutzer hierüber per E-Mail informieren. Der Nutzer hat das Recht, das Nutzungsverhältnis bei für ihn nachteiligen Änderungen innerhalb von zwei Wochen nach Mitteilung der Änderung außerordentlich zu kündigen. Ansonsten wird das Nutzungsverhältnis zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt.

11.4 Hinsichtlich sämtlicher kostenloser Services von SOBII haben sowohl der Nutzer als auch SOBII das Recht, das Nutzungsverhältnis jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen zu kündigen. Das gleiche Recht hat SOBII auch hinsichtlich entgeltlicher Services. In einem solchen Fall wird dem Nutzer die zu viel geleistete Vergütung zurückerstattet.

11.5 SOBII kann jederzeit Änderungen an den SOBII-Diensten vornehmen.

11.6 Der Nutzer hat die Möglichkeit seine Mitgliedschaft mit einer Frist von 2 Wochen vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit per E-Mail an info@sobii.de zu kündigen.

 

12. Haftung von SOBII

12.1 SOBII haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen. Sie können SOBII weder zugerechnet werden, noch stellen sie die Meinung von SOBII dar. Zu den Inhalten zählen auch Links und deren dazugehörige Webseiten, die von Nutzern auf Webseiten innerhalb der SOBII-Dienste gesetzt werden.

12.2 Die in den SOBII-Diensten enthaltenen Links werden nicht von SOBII kontrolliert. SOBII trifft weder Verantwortung für die Inhalte, noch für Links, Updates oder sonstige Änderungen auf diesen Internetseiten.

12.3 SOBII gewährleistet nicht die ständige Verfügbarkeit seiner Dienste. Dazu gehört, dass das auf dem Server eingerichtete Material auf den Webseiten ununterbrochen und/oder fehlerfrei verfügbar ist, sowie das Vorhandensein von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen.

12.4 Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung von SOBII und/oder ihren Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen Gewinns ausgeschlossen. SOBII haftet ferner nicht für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt. Dies gilt nicht, soweit wesentliche Pflichten des Vertrags durch SOBII, ihre Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertreter verletzt werden.

12.5 Eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung von SOBII - insbesondere eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz sowie eine gesetzliche Garantiehaftung - bleibt von den vorstehenden Haftungseinschränkungen unberührt. Gleiches gilt für die Haftung von SOBII bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit eines Nutzers.

12.6 Die vorstehenden Regelungen dieser Ziffer umfassen sämtliche vertraglichen und nichtvertraglichen Ansprüche, die aus dieser Vereinbarung bzw. der Nutzung der SOBII-Dienste resultieren.

 

13. Schlussbestimmungen

13.1 Durch diesen Vertrag oder die Nutzung der SOBII-Dienste wird keinerlei Joint Venture, Partnerschaft, Beschäftigungsverhältnis oder Agenturbeziehung zwischen SOBII und dem Nutzer begründet.

13.2 Gerichtsstand ist Syke, soweit der Nutzer Kaufmann ist.

13.3 Anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland.

13.4 Diese Nutzungsbedingungen stehen dem Nutzer zur Einsicht in aktueller Form unter der URL https://www.sobii.de/agb zur Verfügung. Die einzelnen Versionen werden von SOBII gespeichert. Die Nutzungsbedingungen stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung.

Wenn Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst unter der Tel. 0421 - 802313 sowie per E-Mail unter info@sobii.de.

 

B. Nutzungsbedingungen für den Kauf von Produkten

SOBII bietet Ihnen unter www.sobii.de Produkte zum Kauf an.

 

1. Vertragsschluss

Der Kaufvertrag mit uns kommt bei einem Artikel zustande, wenn Sie uns Ihre Bestellung per E-Mail zusenden.

 

2. Bestellung

Die Bestellung wird von uns gespeichert. Sie erhalten Ihre Bestelldaten mitsamt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Vertragsschluss in Form einer Bestellbestätigung per E-Mail. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Übersendung der Bestelldaten und/oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch uns wünschen, können Sie diese per E-Mail an info@sobii.de anfordern.

 

3. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu, über welches im Folgenden belehrt wird. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (SOBII GmbH & Co. KG, Grützmacherstraße 18, 28844 Weyhe, Telefon: 0421-802313, E-Mail: widerruf@sobii.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

4. Preise und Versandkosten

Die angegebenen Preise sind Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Ob und in welcher Höhe zusätzlich Versandkosten anfallen, ist der jeweiligen Artikelbeschreibung zu entnehmen. 

 

5. Zahlung

5.1 Als Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen Kauf auf Rechnung und PayPal zur Verfügung.

5.2 Bei Bezahlung per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Dienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, dies unter Geltung der Nutzungsbedingungen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.. Die Nutzungsbedingungen können Sie abrufen unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full?locale.x=de_DE

 

6. Lieferung

Wir versenden die Ware auf dem Postweg an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt 4-5 Tage nach Eingang der Bestellung.

 

7. Informationen zur Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

 

8. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als dass dadurch nicht zwingende anwendbare Verbraucherschutzvorschriften des Staates, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt seiner Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

 

9. Alternative Streitbeilegung 
(Hinweise gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO)

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit. 

 

10. Kundendienst

Sie erreichen unseren Kundendienst unter Telefon 0421 – 802313 sowie per E-Mail unter info@sobii.de.

 

Stand: 28.03.2020